FANDOM


Atomenergie in Europa > Albanien

Centrum Tirany z vyhlidkove plosiny hotelu Savoy.jpg

Tirana (Albanien)

Albanien ist ein Gründungsmitglied der Internationalen Atomenergie-Organisation (IAEO).[1]

Das südosteuropäische Land plante ab 2007 den Bau eines Atomkraftwerks für die einheimische Versorgung und den Stromexport. 2009 schlossen Albanien und Kroatien einen Vertrag zur Errichtung eines gemeinsamen AKW nahe der montenegrinischen Grenze. 2010 gründete Albanien eine Atombehörde mit dem Namen Agjencia Kombetare Berthamore, die die Entwicklung der Atomkraft überwachen sollte.[2]

Das geplante AKW sollte eine Leistung von 1.500 Megawatt haben und bei Shkodra am Skutarisee in einem erdbebengefährdetem Gebiet gebaut werden, was zu Protesten in Montenegro führte. Das Projekt ist nach Fukushima durch den albanischen Staatschef Sali Berisha gestoppt worden.[3]

(Letzte Änderung: 11.04.2017)

Einzelnachweise

  1. IAEO: Member States abgerufen am 11. März 2016
  2. WNA: Emerging Nuclear Energy Countries/Albania abgerufen am 29. Dezember 2013
  3. Rianovosti: Nach Fukushima-Unfall: Albanien gibt AKW-Pläne auf vom 25. Januar 2012

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki