FANDOM


Unvollendete Anlagen > BASF (Rheinland-Pfalz)

Gebäude BASF Ludwigshafen

BASF, Ludwigshafen

1967 entwickelte der Ludwigshafener Chemiekonzern BASF den Plan, mitten auf seinem Werksgelände ein Atomkraftwerk bauen zu lassen, um Prozessdampf für die Chemieproduktion zu erzeugen. Da das Werksgelände in unmittelbarer Nähe von Ludwigshafen stand, hätte BASF damit die in den USA und Deutschland geltende Regel gebrochen, nur in dünnbesiedelten Gebieten Reaktoren zu errichten.

Diese Pläne schlugen hohe Wellen in der Öffentlichkeit. Während der Kernphysiker und Professor Karl-Heinz Lindacker vor einer Atomkatastrophe warnte, befürwortete die Atomlobby die Pläne. "Das Fachblatt "Atomwirtschaft" (...) befand, bei Unfällen seien die Anwohner bei AKW-Standorten im Zentrum einer Stadt sogar am besten geschützt, "da die radioaktive Abluftwolke dann erst außerhalb der Stadt den Erdboden erreicht"."

Dem Wissenschaftsminister Leussink im Kabinett Brandt war das Vorhaben jedoch zu riskant, weswegen er die Genehmigung um zwei Jahre verschob. Die BASF zog später ihre Pläne zurück.[1]

Das AKW war laut IAEO als Druckwasserreaktor geplant und sollte eine Leistung von 425 MW besitzen. Es wurde 1969 bei der KWU bestellt, sollte 1975 in Betrieb gehen und wurde im Dezember 1976 aufgegeben.[2][3] Es wird auch im Landesarchiv Baden-Württemberg aufgeführt.[4]

→ DIE ZEIT: Wie gefährlich sind die neuen Atomkraftwerke? - Die BASF ist ratlos vom 11. September 1970

(Letzte Änderung: 03.07.2016)

Einzelnachweise

  1. Frankfurter Rundschau: Atomdebatte - Die Restrisiko-Lüge vom 20. April 2011
  2. IAEO: LES CENTRALES  NUCLEAIRES DANS LE MONDE von 1997
  3. IAEO: BASF-1 abgerufen am 28. Mai 2015 (via WayBack)
  4. Landesarchiv Baden-Württemberg: S Umweltschutz Nr. 256 - Archivalieneinheit Sonstige Atomanlagen in Deutschland abgerufen am 25. Mai 2015

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki