FANDOM


Atomenergie in außereuropäischen Ländern > USA > Columbia (USA)

Siedewasserreaktor • Leistung: 1.190 MW • Typ: BWR-5 (Mark 2) • Hersteller: General Electric •
Baubeginn: 1. August 1972 • Inbetriebnahme: 19. Januar 1984 •[1][2] Abschaltung: offen


Einziges AKW im Nordwesten

Columbia Generating Station at Hanford Washington.png

AKW Columbia (Washington/USA)

Das Atomkraftwerk Columbia befindet sich im Bundesstaat Washington im Nordwesten der USA am gleichnamigen Fluss, 10 Meilen nördlich der Stadt Richland, in unmittelbarer Nachbarschaft der stillgelegten Plutoniumfabrik Hanford. Es ist das einzige im Nordwesten der Vereinigten Staaten.[3][4]

Columbia war Teil des größten Projekts zur Errichtung von Atomkraftwerken in den USA, das vom Washington Public Power Supply System (WPPSS, wegen des Fehlschlags des Projekts auch "whoops" genannt), gestartet wurde. Von insgesamt fünf geplanten Einheiten, genannt Washington Nuclear Power Units (WNPs), sollten die Reaktoren 1, 2 und 4 in Hanford, die Reaktoren 3 und 5 in → Satsop entstehen. Fertiggestellt wurde schließlich nur Columbia (WNP-2), alle anderen wurden verworfen.[5]

Columbia ist mit einem Siedewasserreaktor mit einer Leistung von 1.190 MW ausgestattet und wurde 1984 in Betrieb genommen. Hersteller war General Electric, Eigentümer und Betreiber ist die Gesellschaft Energy Northwest[1][2] → Energy Northwest: Columbia Generating Station (Informationen des Betreibers)

Am 23. Mai 2012 erteilte die Nuclear Regulatory Commission (NRC) eine Betriebserlaubnis für 60 Jahre; das AKW Columbia kann damit bis 20. Dezember 2043 am Netz bleiben.[6] Die Genehmigung erfolgte 10 Jahre früher als erforderlich. Wegen konstruktionsbedingter Mängel und der Energieüberversorgung der Region wurde der Sinn der Laufzeitverlängerung durch die "Oregon Physicians for Social Responsibility" angezweifelt.[7]

Störfälle

Im Juni 2011 wurde in den US-amerikanischen Medien berichtet, dass an 48 von 65 AKW-Standorten in den USA Tritiumlecks entdeckt wurden.[8] Nach einer Liste vom Juli 2014 war auch Columbia betroffen.[9]Tritium

Am 16. Juli 2014 musste das AKW wegen eines Lecks und eines Verlustes an Kühlwasser zwei Wochen vom Netz genommen werden.[10]

Widerstände gegen das AKW

Am 30. Oktober 2014 verklagten drei Umweltschutzgruppen das staatliche Washington Energy Facility Site Evaluation Council wegen des Einflusses des AKW auf die Wasserqualität des Flusses Columbia. Das AKW nutze täglich 20 Mio. Gallonen Flusswasser zur Kühlung und sei eine der toxischen Quellen, die Fische und wild lebende Tiere kontaminierten.[11]

Im Internet gab es eine Kampagne, die sich unter dem Titel "Shut Down the CGS." für eine Abschaltung von Columbia, des letzten Atomkraftwerks im Nordwesten der USA, einsetzte. Eines der Argumente war die Erdbebengefahr → Shut Down the CGS (via WayBack)

(Letzte Änderung: 25.06.2017)

Einzelnachweise

  1. 1,0 1,1 IAEO: PRIS - Country Statistics/United States of America abgerufen am 7. Juli 2014
  2. 2,0 2,1 IAEO: LES CENTRALES NUCLEAIRES DANS LE MONDE von 1997
  3. Energy Northwest: Columbia Generating Station abgerufen am 7. Juli 2014
  4. clui.org: Columbia Generating Station (Formerly WPPSS 2 Nuclear Power Plant) abgerufen am 21. Dezember 2014
  5. cluj.org: Satsop Nuclear Plants abgerufen am 16. April 2016
  6. nuklearforum.ch: USA: weitere 20 Betriebsjahre für Columbia vom 30. Mai 2012
  7. Oregonlive: Columbia Generating Station: Why relicense a nuclear power plant 10 years early? vom 30. Juli 2012
  8. NBC News: Radioactive tritium leaks found at 48 US nuke sites vom 21. Juni 2011
  9. pbadupws.nrc.gov: List of Historical Leaks and Spills At U.S. Commercial Nuclear Power Plants vom 14. Juli 2014
  10. Greenville Online: Columbia nuclear plant shut down after leak vom 16. Juli 2014
  11. The Seattle Times: Environmental groups sue over impact of reactor on Columbia vom 30. Oktober 2014 (via WayBack)

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki