FANDOM


Atomenergie in außereuropäischen Ländern > USA > Cooper (USA)

Siedewasserreaktor • Leistung: 801 MW • Typ: BWR-4 (Mark 1) • Hersteller: General Electric •
Baubeginn: 1. Juni 1968 • Inbetriebnahme: 21. Februar 1974 •[1][2] Abschaltung: offen


Seit 40 Jahren in Betrieb

OmahaNE Aerial

Omaha am Missouri (Nebraska)

Der Standort Cooper befindet sich an der südwestlichen Grenze des Bundesstaats Nebraska am Westufer des Missouri, bei Brownville südlich von Omaha.[3] Die Gesellschaft Entergy Nuclear Operations betreibt dort einen Siedewasserreaktor mit einer Leistung von 801 MW, der 1974 in Betrieb gegangen ist. Eigentümer der Anlage ist der Nebraska Public Power District,[1][4] Hersteller war General Electric.[2]

Am 30. November 2010 erteilte die Nuclear Regulatory Commission (NRC) die Genehmigung für 20 weitere Betriebsjahre bis zum Jahr 2034.[5] Eine geplante Leistungserhöhung um 18 % lehnte der Vorstands des Eigentümers Nebraska Public Power District (NPPD) 2013 mit der Begründung ab, die Erträge würden die Kosten nicht rechtfertigen.[6]

Störfälle

In "tagesschau.de" wurde berichtet, dass in "Brownsville" (= wahrscheinlich Brownville) wegen einer Wasserstoffexplosion am 5. November 1975 das Reaktorgebäude des AKW beschädigt wurde.[7]

Am 24. August 1985 wurde eine fehlerhafte Ventilsteuerung entdeckt, deren Ursache die Verwechslung zweier Drähte gewesen war.[8]

Am 3. April 2011 wurden drei Arbeiter ionisierender Strahlung ausgesetzt, nachdem sie ein radioaktives Rohr unsachgemäß bewegt hatten. Ein Alarm wurde ausgelöst.[9]

Im Juni 2011 wurde das Atomkraftwerk von einer Flut des Missouri umspült, blieb aber glücklicherweise trocken.[10] Das Fundament des AKW liegt auf 903 Fuß Meereshöhe, das Wasser stieg bis 900,2 Fuß.[11]

Am 4. Februar 2014 wurde ein Leiharbeiter tot im Reaktorgebäude aufgefunden.[12]

→ Entergy: Cooper Nuclear Station (Informationen des Betreibers)

(Letzte Änderung: 20.01.2017)

Einzelnachweise

  1. 1,0 1,1 IAEO: PRIS - Country Statistics/United States of America abgerufen am 7. Juli 2014
  2. 2,0 2,1 IAEO: LES CENTRALES NUCLEAIRES DANS LE MONDE von 1997
  3. WNA Reactor Database: Cooper, United States Of America abgerufen am 7. April 2016
  4. Entergy: Cooper Nuclear Station abgerufen am 23. Dezember 2014
  5. nuklearforum.ch: USA: weitere 20 Betriebsjahre für Cooper vom 3. Dezember 2010
  6. nuklearforum.ch: USA: Verzicht auf Leistungssteigerung für Cooper vom 26. August 2013
  7. tagesschau.de: Kosten von Atomunfällen - Fukushima, Tschernobyl und viele andere vom 11. März 2014
  8. DER SPIEGEL 17/1987: Mir läuft der kalte Schauer über den Rücken vom 20. April 1987
  9. Huffington Post: 3 Workers Exposed To Radiation At Cooper Nuclear Station In Nebraska vom 11. April 2011
  10. Süddeutsche.de: US-Atomkraftwerke stehen unter Wasser vom 22. Juni 2011
  11. salon.com: Flooding seeps into Nebraska nuclear plant vom 27. Juni 2011
  12. JournalStar: Contract worker found dead at Cooper Nuclear Station vom 4. Februar 2014

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki