Fandom

Atomkraftwerke Plag

European Nuclear Education Network (ENEN)

997Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Kommentare0 Teilen

Die Lobbyorganisationen > European Nuclear Education Network (ENEN)

Europaübergreifende Qualifizierung

Das 2002 gestartete und 2003 offiziell gegründete European Nuclear Education Network (ENEN) ist eine Organisation, deren Ziel die Erhaltung und Weiterentwicklung der Fachkenntnisse im nuklearen Bereich ist. Dies betrifft insbesondere die Atomforschung und das Ingenieurswesen. Für Atomindustrie, Atomforschung und andere Organisationen sollen ein hoher gemeinsamer Wissensstandard in Europa geschaffen und qualifiziertes Personal zur Verfügung gestellt werden. Darüber hinaus sollen die Attraktivität des Engagements in nuklearen Bereichen und die Anzahl der Studenten erhöht werden.[1]

Mitglieder bei ENEN sind viele europäische Universitäten und Hochschulen, darunter auch das Karlsruher Institut für Technologie (KIT), sowie der französische Atomkonzern AREVA. Als Partner von ENEN werden die Lobbyorganisationen Internationale Atomenergie-Organisation (IAEO) und die European Nuclear Society (ENS) genannt.[2] Das Karlsruher Institut für Technologie zahlt für die Mitgliedschaft einen jährlichen Beitrag von 1.000 €.[3]

Laut Europäischer Kommission verfolgt ENEN nach dem Vorbild von EURATOM eine europaübergreifende Strategie bei der Qualifizierung im Bereich der Atomtechnik und hat 2005 einen Studiengang "European Master of Science in Nuclear Engineering" eingerichtet.[4]

Antwort auf Nachwuchssorgen

Auch auf der Website der Lobbyorganisation European Nuclear Society (ENS) wird ENEN genannt und auf akute Nachwuchsprobleme im nuklearen Sektor hingewiesen. Angesichts eines angeblichen "nunclear revival" und geplanter AKW-Neubauten als Ersatz für alternde Reaktoren bestehe dringender Bedarf an fachlich qualifiziertem Nachwuchs. Die Ingenieure aus der Boomzeit der 1970er Jahre, die sich dem Pensionsalter nähern, müssten ersetzt werden. ENS räumt ein, dass sich die Atomindustrie in vielen Ländern seit 20 Jahren in einer Stagnation oder im Niedergang befinde und nur geringe öffentliche Akzeptanz besitze.[5]

Weitere Links

ENEN Association (Homepage)
→ Facebook: European Nuclear Education Network
→ eurosafe-forum.org: ENEN Challenges in response to the industry, regulatory and research needs vom 9. November 2010 (via WayBack)

(Letzte Änderung: 04.10.2015)

Einzelnachweise

  1. ENEN: What is ENEN abgerufen am 29. September 2014
  2. ENEN: List of Members of ENEN abgerufen am 4. Oktober 2015
  3. Bundestag: Förderungen von Vereinigungen der Atomlobby (Drucksache 18/668) vom 26. Februar 2014
  4. ec.europa.eu: The European Nuclear Education Network (ENEN) abgerufen am 30. April 2014
  5. ENS: Education & Training - Meeting the challenges abgerufen am 30. April 2014

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki