FANDOM


Kernfusion und Fusionsanlagen > Experimental Advanced Superconducting Tokamak (China)

Typ: Tokamak • Plasmatemperatur: 50 Mio. Grad • Betreiber: CASHIPS •
Baubeginn: 2000 • Inbetriebnahme: 28. September 2006 • Abschaltung: offen


Administrative Bldg. of CASHIPS

Verwaltungsgebäude der Hefei Institutes of Physical Science, Chinese Academy of Sciences (Hefei, China)

China Runs Fusion Reaction for 102 Seconds00:56

China Runs Fusion Reaction for 102 Seconds

Der Experimental Advanced Superconducting Tokamak (EAST, auch HT-7U bezeichnet) ist ein superleitendes Kernfusionsexperiment, das von CASHIPS (den Hefei Institutes of Physical Science in der Chinese Academy of Sciences) in der ostchinesischen Provinz Anhui betrieben wird. Das Projekt war am 3. Juni 1997 vom Staatsrat der Volksrepublik beschlossen worden und wird für Experimente zur Erhitzung und zum Einschluss von Plasma genutzt.[1]

EAST ist Nachfolger des ersten chinesischen superleitenden Fusionsexperiments HT-7. 2000 wurde an EAST mit den Bauarbeiten begonnen, die ersten Tests wurden am 24. März 2006 abgeschlossen.[2] Die Investitionskosten wurden mit 300 Mio. Yuan (37 Mio. US-Dollar) angegeben.[3]

Am 27. September 2006 ging EAST mit der Erzeugung des ersten Plasmas in Betrieb. Die Anlage ist laut Angaben des Max-Planck-Institut für Plasmaphysik (IPP) hinsichtlich der Größe dem deutschen ASDEX Upgrade vergleichbar. "Mit Hilfe der supraleitenden Magnetspulen aus Niob-Titan strebt EAST jedoch im Unterschied zu den 10 Sekunden-Pulsen von ASDEX Upgrade und JET Pulslängen von rund tausend Sekunden an." Der erste Puls dauerte 1,2 Sekunden.[4]

Am 5. Februar 2016 konnte mit einer Temperatur von 50 Mio. Grad Celsius ein Plasma für die Dauer von 102 Sekunden erzeugt werden.[5]

(Letzte Änderung: 30.09.2017)

Einzelnachweise

  1. CASHIPPS: EAST (HT-7U Super conducting Tokamak) und Introduction of Hefei Institutes of Physical Science abgerufen am 25. Dezember 2016
  2. Xinhua: Nuke fusion reactor completes test vom 24. März 2006
  3. People´s Daily: China to build world's first "artificial sun" experimental device vom 21. Januar 2006
  4. IPP: Chinesisches Fusionsexperiment EAST in Betrieb gegangen vom 28. Dezember 2006
  5. Daily Mail: China overtakes Germany to make nuclear fusion breakthrough: Reactor creates conditions THREE times hotter than the sun vom 5. Februar 2016

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.