FANDOM


Atomenergie in außereuropäischen Ländern > USA > Fort Calhoun (USA)

Druckwasserreaktor • Leistung: 512 MW • Typ: CE (2-loop) • Hersteller: Combustion Engineering •
Baubeginn: 7. Juni 1968 • Inbetriebnahme: 6. August 1973 •[1][2] Abschaltung: 24. Oktober 2016


Fort Calhoun power plant 1

AKW Fort Calhoun (Nebraska/USA)

Der Standort Fort Calhoun befindet sich im Bundesstaat Nebraska, 19 Meilen nördlich von Omaha am Missouri River. [3]

Die Gesellschaft Omaha Public Power District, Eigentümer des dortigen Atomkraftwerks, hatte 1966 bei Combustion Engineering einen Druckwasserreaktor mit einer Leistung von 512 MW bestellt, der 1973 in Betrieb ging.[1][2] Ein zweiter, 1974 bei Westinghouse bestellter Reaktor mit 1.136 MW wurde 1977 verworfen.[4]

Am 3. November 2003 wurde die Betriebsgenehmigung für Fort-Calhoun-1 von der Nuclear Regulatory Commission (NRC) auf 60 Jahre bis 2033 verlängert.[5]

Am 13. Mai 2016 empfahl das Senior Management des Betreibers, das Atomkraftwerk aus wirtschaftlichen Gründen bis Ende 2016 zu schließen. Der Betrieb des leitungsschwächsten AKWs der USA sei nicht mehr rentabel.[6] Am 7. Juni wurde dieser Entschluss bestätigt. Die Anlage soll nach der Abschaltung in den "Sicheren Einschluss" (Safestor) gehen. Die Stilllegungskosten werden auf 1,2 Mrd. US-Dollar geschätzt.[7]

Am 24. Oktober 2016 wurde Fort Calhoun vorzeitig abgeschaltet.[8]

Störfälle

Im Mai 2007 wurden Tritiumkonzentrationen von über 173.000 Picocurie je Liter in Wasser entdeckt, das durch eine Außenmauer in das Basement des AKWs leckte,[9] sowie Cäsium-137.[10]

Im Juni 2011 standen die Atomkraftwerke Fort Calhoun und Cooper wegen einer Flut unter Wasser. Am 7. Juni brach in einem Schaltraum von Fort Calhoun ein Feuer aus, woraufhin die Kühlung des Abklingbeckens für gebrauchte Brennstäbe 90 Minuten lang ausfiel. Am 16. Juni wurde eine Loch im Boden entdeckt. Dies Überschwemmung löste nur lokale Beunruhigung aus; die NRC sah hierin keinen Grund zur Panik.[11][12] Am 26. Juli 2011 wurden eine provisorischer Schutzdamm und danach die Transformatoren überspült. Das AKW musste deshalb von der Stromversorgung abgeklemmt und mit Diesel-Notstromgeneratoren betrieben werden.[13]

Infolge des Hochwassers und nach Routinearbeiten wurden in Fort Calhoun ernste Beschädigungen festgestellt, weswegen das AKW zweieinhalb Jahre still stand und erst im Dezember 2013 wieder in Betrieb ging.[14]

Vom 17. bis 24. Dezember 2014 blieb Fort Calhoun wegen Generatorproblemen eine Woche vom Netz.[15]

→ Omaha Public Power District: OPPD´s Fort Calhoun Station - About the plant (Informationen des Betreibers, via WayBack)

(Letzte Änderung: 30.06.2017)

Einzelnachweise

  1. 1,0 1,1 IAEO: PRIS - Country Statistics/United States of America abgerufen am 7. Dezember 2015
  2. 2,0 2,1 IAEO: LES CENTRALES NUCLEAIRES DANS LE MONDE von 1997
  3. Omaha Public Power District: OPPD´s Fort Calhoun Station - About the plant abgerufen am 26. Dezember 2014 (via WayBack)
  4. tonto.eia.doe.gov: Nuclear Power Generation and Fuel Cycle Report 1997 vom September 1997 (via WayBack)
  5. nuklearforum.ch: Betriebsbewilligung von Fort-Calhoun-1 erneuert vom 3. November 2003
  6. world nuclear news: Closure recommended for Nebraska nuclear plant vom 13. Mai 2016
  7. world nuclear news: Fort Calhoun closure confirmed vom 17. Juni 2016
  8. oppdthewire.com: Fort Calhoun Station now officially offline vom 24. Oktober 2016
  9. CV News: Third Tritium leak at Catawba Nuclear Station pollutes local water vom 6. November 2013
  10. NBC News: Radioactive tritium leaks found at 48 US nuke sites vom 21. Juni 2011
  11. taz.de: Missouri-Hochwasser bei Fort Calhoun - Ein Akw als Wasserburg vom 22. Juni 2011
  12. Süddeutsche.de: US-Atomkraftwerke stehen unter Wasser vom 22. Juni 2011
  13. heise.de: Hochwasser bedroht weiterhin zwei Atomkraftwerke in Nebraska vom 27. Juni 2011
  14. Omaha.com: Fort Calhoun nuclear plant back in operation vom 26. Dezember 2013
  15. PennEnergy: Fort Calhoun nuclear plant back online after unplanned outage vom 24. Dezember 2014

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki