FANDOM


Atomenergie in außereuropäischen Ländern > China > Fuqing (China)

4 Druckwasserreaktoren • Leistung: 4 x 1.089 MW • Typ: 4 x CNP-1000 •
Hersteller: China Nuclear Power Engineering Co. (CNPE)/China First Heavy Industries •
Baubeginn: 2008/2009/2010/2012 • Inbetriebnahme: 2014/2015/2016/2017 • [1][2][3] Abschaltung: offen


Fuqing city

Fujing-Stadt in der Provinz Fujian

Am Standort Fuqing, südlich von Fuzhou in der südöstlichen Provinz Fujian,[4] werden seit 2014, 2015, 2016 und Juli 2017 vier Druckwasserreaktoren vom Typ CNP-1000 mit je 1.089 MW Leistung betrieben. Zwei weitere Einheiten des neuen chinesischen Typs HPR-1000 (Hualong One) befinden sich seit dem 7. Mai und dem 22. Dezember 2015 im Bau. Eigentümer der Anlage ist die CNNC, Betreiber die CNNC Fujian Fuqing Nuclear Power Co.[1][3]

Hersteller der Anlage ist die China Nuclear Power Engineering Co. (CNPE), Hersteller der Reaktordruckbehälter die China First Heavy Industries.[2]

Der für Fuqing-1 bis -4 verwendete Reaktortyp CPR-1000 ist eine modifizierte Version der veralteten Framatome-Baureihe CPO/CP1/CP2, die in den 1970er und 1980er Jahren entwickelt wurde. Diese Baureihe wurde schon 2010 von der US-Regierung als technisch überholt angesehen. Der Vorsitzende der französischen Atomaufsicht, Bernard Bigot, bezeichnete die Sicherheit des Typs als mangelhaft, weil dieser keine zweite Schutzhülle um das Reaktorgebäude besitzt.[5]

Fuqing-4 ist am 16. Juli 2017 zum ersten Mal kritisch geworden (selbsterhaltende Kettenreaktion) und ging am 29. Juli ans Netz.[1]

→ CNNC: Fuqing NPP in FujianProvince (Informationen des Betreibers)

(Letzte Änderung: 19.12.2017)

Einzelnachweise

  1. 1,0 1,1 1,2 IAEO: PRIS - Country Statistics/China abgerufen am 9. September 2016
  2. 2,0 2,1 WNA: Nuclear Power in China abgerufen am 23. November 2016
  3. 3,0 3,1 world nuclear news: First criticality achieved at Fuqing 4 vom 19. Juli 2017
  4. WNA Reactor Database: Fuqing 1, China abgerufen am 8. April 2016
  5. worldnuclearreport.org: First ReactorGrid Connection in Fuqing, China vom 22. August 2014