FANDOM


Atomenergie in Europa > Russland > Gorki (Russland)

2 Siedewasserreaktoren (nur für Fernwärme) • Typ: 2 x AST-500 • Leistung: 2 x 500 MW •
Baubeginn: 1. Januar 1982 • Baustopp: 1990 • Projektende: 1. Dezember 1993[1][2][3]


GAST (02.05.2006) (2).png

AKW Gorki (Russland)

In zwei Kilometer Entfernung von Gorki, dem heutigen Nischni Nowgorod an der Wolga, ungefähr 400 Kilometer südlich von Moskau, sollte ein nukleares Heizkraftwerk betrieben werden. Es sollte zur Versorgung von Häusern und Industrie in einer Distanz von 10 Kilometern mit Fernwärme dienen, wurde jedoch nie fertiggestellt.[2][1]

Geplant waren zwei Siedewasserreaktoren des Typs AST-500 mit je 500 MW Leistung, an denen wohl schon 1981 gearbeitet wurde,[2] obwohl bei der IAEO der 1. Januar 1982 als Baubeginn genannt wird.[3]

1990 wurden die Bauarbeiten ausgesetzt, nachdem das nukleare Heizkraftwerk gleichen Typs in Woronesch in einem Referendum abgelehnt worden war und es Widerstände und Finanzierungsprobleme gegeben hatte. Bis zu jenem Zeitpunkt waren, gemessen an den Kosten, 83 % von Gorki-1 fertiggestellt und zwei Sätze von AST-500-Komponenten ausgeliefert worden.[4][5][6]

Das Projekt wurde offiziell am 1. Dezember 1993 aufgegeben,[1] nachdem bereits Ausgaben in Höhe von 1 Mrd. US-Dollar getätigt worden waren. Teile der Anlage wurden anschließend für andere Zwecke verwendet.[7]

Weitere Links

→ russiatrek.org: Abandoned nuclear heating plant in Nizhny Novgorod vom 29. November 2014 (Fotografien)
→ Nucleopedia: Kernheizwerk Gorki

(Letzte Änderung: 29.03.2016)

Einzelnachweise

  1. 1,0 1,1 1,2 IAEO: A promising area for collaboration - Nuclear heat supply systems in CMEA countries abgerufen am 23. März 2016
  2. 2,0 2,1 2,2 google.books.de: New Scientist - Sovjets plan neighbourhood nuclear plants vom 6. August 1981
  3. 3,0 3,1 IAEO: Country Nuclear Power Profiles/Russian Federation abgerufen am 14. Februar 2015
  4. IAEO: CREATION OF NUCLEAR HEATING PLANTS IN RUSSIA: PRESENT STATUS AND PROSPECTS FOR THE FUTURE abgerufen am 21. März 2016
  5. russiatrek.org: Abandoned nuclear heating plant in Nizhny Novgorod vom 29. November 2014
  6. jstor.org: The Referendum on the Construction of a Nuclear Heating Plant in 1990: An Example of Grasroots Democrazy in the Sovjet Union vom 3. Juli 2007
  7. industcards.com: Nuclear Power Plants in Russia/Gorky abgerufen am 23. März 2016

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki