Fandom

Atomkraftwerke Plag

Groeben, Gert von der

1.003Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Kommentare0 Teilen

Die Lobbyisten > Groeben, Gert von der

Gert von der Groeben war bis 1982 Vertrauter der Forschungsminister Hauff und von Bülow in der sozial-liberalen Koalition, danach Energiereferent der SPD-Bundestagsfraktion. Er bestimmte die Positionen in der Atompolitik und beim neuen Energierecht mit. Nach Antritt der rot-grünen Regierung unter Schröder wurde Groeben Generalvollbemächtigter von E.ON und vertrat in der Politik die Interessen der Energiewirtschaft. Er entschärfte u. a. das rot-grüne Gesetz zur Förderung der Kraft-Wärme-Kopplung.[1]

Groeben, den das "Manager-Magazin" als "einen der wichtigsten Einflüsterer der Wirtschaft" bezeichnete, gab das Amt 2009 aus Altersgründen auf, nachdem er viele Energieregulierungen im Sinne von E.ON beeinflusst hatte.[2]

(Letzte Änderung: 27.09.2015)

Einzelnachweise

  1. Zeit Online: Bestens verdrahtet vom 21. Februar 2002
  2. manager magazin: Grundfarbe Schwarz vom 26. Oktober 2009

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki