FANDOM


Kernfusion und Fusionsanlagen > H1 Heliac (Australien)

Typ: Stellarator • Betreiber: APFRF • Inbetriebnahme: 1997 • Upgrade: 2009


Stellarator-Experiment in Australien

H1 Heliac.jpg

H1 Heliac in Canberra (Australien)

Der H1 Heliac ist eine Anlage zur Erforschung der Kernfusion, die die Australian Plasma Fusion Research Facility (APFRF) in der australischen Hauptstadt Canberra betreibt.[1]

Der H1 Heliac (H1-NF) vom Typ Stellarator dient der grundsätzlichen Erforschung der Phsyik eingeschlossenen Hoch-Temeratur-Plasmas, welches die Anlage mit Hilfe eines dreidimensionalen magnetischen Spulensystems erzeugt. Die Anlage soll dazu beitragen, dass Australien seine internationale Position bei der Kernfusion beibehalten und diese künftig für sich nutzen kann.[2]

Der H1 Heliac war 1997 als staatliche Anlage des Major National Research Facility (MNRF) program eingerichtet worden. Ab 2009 wurde die Anlage einem Upgrade unterzogen.[3]

Einzelnachweise

  1. Australian National University: Australian Plasma Fusion Research Facility abgerufen am 20. Januar 2017
  2. Australian National University: Facility overview abgerufen am 20. Januar 2017
  3. Australian National University: The EIF Upgrade abgerufen am 20. Januar 2017

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki