FANDOM


Atomenergie in außereuropäischen Ländern > USA > Haddam Neck (USA)

Druckwasserreaktor • Leistung: 603 MW • Typ: - • Hersteller: Westinghouse •
Baubeginn: 1. Mai 1964 • Inbetriebnahme: 24. Juli 1967 • Abschaltung: 5. Dezember 1996[1][2]


Stilllegung wegen mangelnder Wettbewerbsfähigkeit

Hartford Connecticut Skyline

Hartford am Connecticut River

Der Standort Haddam Neck befindet sich bei Haddam südöstlich von Hartford am östlichen Ufer des Colorado im Bundesstaat Connecticut. Die Gesellschaft Connecticut Yankee Atomic Power Co., die Eigentümer war, betrieb dort von 1964 bis 1996 einen Druckwasserreaktor mit 603 MW Leistung.[1][3] Hersteller war Westinghouse.[2] Das Atomkraftwerk wurde auch als Connecticut Yankee (CY) bezeichnet.[4]

Haddam Neck wurde aus wirtschaftlichen Gründen abgeschaltet. Nachdem das AKW bereits seit Juli 1996 aus Sicherheitsgründen stillstand, wurde die Schließung im Oktober mit der Begründung angekündigt, dass Atomstrom im Vergleich zu Öl und Gas zu teuer sei.[5]

Atommüll auf städtischen Abfalldeponien

Mit Stilllegung, Rückbau und Verpackung der 1.000 bestrahlten Brennelemente wurde die Bechtel Power Corp. beauftragt.[6]

In einer Studie aus dem Jahr 2000 hieß es, die vom AKW ausgehende Strahlung sei nur gering gewesen und es sei kein Zusammenhang mit Krebsfällen in der Umgebung festzustellen.[7]

Beim Rückbau, mit dem 1998 begonnen worden war und der 2007 abgeschlossen wurde, ereigneten sich gravierende Fehler: Kontaminiertes Material wurde versehentlich an städtische Mülldeponien versandt, später aber wieder ausgegraben und an Atommülldeponien abgegeben. Die Rückbaukosten, die anfangs auf 719 Mio. US-Dollar geschätzt wurden, sollen schließlich auf knapp 1,2 Mrd. US-Dollar gestiegen sein. 2014 wurden das Grundwasser-Monitoring und die Dekontaminationsarbeiten für beendet erklärt. Am Standort befindet sich noch das Zwischenlager Independent Spent Fuel Storage Installation (ISFSI) mit bestrahlten Brennelementen in 43 Trockenbehältern.[4][8]

Störfälle

1969 fiel zweimal die Fremdenergieversorgung aus; beim zweiten Mal, am 24. Juli 1969, mussten Reaktor und Turbine abgeschaltet und Notstromaggregate angefahren werden. Nach neun Minuten war die Energieversorgung wieder intakt.[9]

Am 2. November 1996 atmeten Arbeiter, während sie radioaktive Ablagerungen entfernten, radioaktive Partikel ein.[10]

Im Mai 1997 wurde der Eigentümer von der Nuclear Regulatory Commission (NRC) mit einer Strafe von 650.000 US-Dollar belegt, da er wichtige Anforderungen nicht erfüllt hatte. So hatte z. B. eine Leitung im Kühlsystem einen zu kleinen Durchmesser, und bei einem Störfall gelangte Stickstoff in das Leitungssystem der Kühlung.[11]

Nach Angaben von Umweltschutzgruppen gelangte, so wurde in einem Artikel von 2006 berichtet, radioaktiv kontaminiertes Wasser am Standort Haddam Neck in das Grundwasser.[12]

→ Nukeworker: Connecticut Yankee (Haddam Neck) (Bilder der Anlage)

(Letzte Änderung: 20.01.2017)

Einzelnachweise

  1. 1,0 1,1 IAEO: PRIS - Country Statistics/United States of America abgerufen am 28. Februar 2015
  2. 2,0 2,1 IAEO: LES CENTRALES NUCLEAIRES DANS LE MONDE (Connecticut Yankee genannt) von 1997
  3. WNA Reactor Database: Haddam Neck, United States Of America abgerufen am 7. April 2016
  4. 4,0 4,1 Connecticut Yankee: About CY abgerufen am 11. März 2015
  5. New York Times: Connecticut Atom Plant Likely to Close vom 10. Oktober 1996
  6. nuklearforum.ch: Haddam Neck-Aufträge an Bechtel und NAC vom 6. April 1999
  7. ctcase.org: STUDY OF RADIATION EXPOSURE FROM THE CONNECTICUT YANKEE NUCLEAR POWER PLANT vom 6. Dezember 2000
  8. Reuters: Decommissioning a Nuclear Plant Can Cost $1 Billion and Take Decades vom 13. Juni 2011
  9. GRS: Weltweite Erfassung besonderer Vorkommnisse in Kernkraftwerken, Versuchs- und Forschungsreaktoren 1969 vom Dezember 1977
  10. Greenpeace: Der Jahreskalender: November vom 4. April 2006
  11. All Things Nuclear: Top NRC Sanctions vom 22. April 2014
  12. NBC News: Groundwater leaks at nuclear plants a trend? vom 5. April 2006

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki