FANDOM


Atomenergie in außereuropäischen Ländern > USA > Hope Creek (USA)

Siedewasserreaktor • Leistung: 1.240 MW • Typ: BWR-4 (Mark 1) • Hersteller: General Electric •
Baubeginn: 1. März 1976 • Inbetriebnahme: 28. Juni 1986 •[1][2] Abschaltung: offen


Salem and Hope Creek Nuclear Reactors (7238282472)

AKW Hope Creek (links) und AKW Salem (rechts), (News Jersey/USA)

Der Standort Hope Creek befindet sich in Salem County im Bundesstaat New Jersey, unmittelbar neben dem Atomkraftwerk Salem.[3]

Die Gesellschaft Public Service Electric & Gas Co., Eigentümer des Standorts, hatte 1969 bei General Electric zwei Einheiten bestellt, von denen 1986 nur Hope-Creek-1, ein Siedewasserreaktor mit einer Leistung von 1.240 MW, 1986 in Betrieb ging. Hope-Creek-1 hätte eigentlich schon im März 1978 ans Netz gehen sollen, seine Fertigstellung verspätete sich jedoch um acht Jahre. Der ursprünglich zweite geplante Siedewasserreaktor mit 1.118 MW, mit dessen Bau am 1. März 1976 begonnen worden war, wurde am 1. Dezember 1981 aufgegeben. Eigentümer der Anlage ist heute die Gesellschaft PSEG Power, Betreiber die PSEG Nuclear.[2][1][4][5]

Am 14. Mai 2008 genehmigte die Nuclear Regulatory Commission (NRC) eine Leistungserhöhung um 15 %.[6] Darüber hinaus erhielt der Betreiber von der NRC am 8. Oktober 2010 die Erlaubnis, sich an einem Pilotprogramm zur Produktion von Kobalt-60 zu beteiligen,[7] und am 20. Juli 2011 eine Betriebsbewilligung für 60 Jahre bis 2046.[8]

Am 25. Mai 2010 reichte der Betreiber ein Gesuch um frühzeitige Standortbewilligung für eine neue Einheit neben Hope Creek und Salem ein.[9] Da eine Entscheidung der NRC 2015 erwartet wird, begann der Betreiber mit Verhandlungen für einen Landtausch.[10]

Störfälle

Im März 1999 entdeckte man bei einer Inspektion an einem Steuerstab einen Wanddurchbruch ("Blister"). Wegen eines Defekts war der Steuerstab komplett in den Kern eingefahren worden.[11]

Im März 2015 wurde bekannt, dass außerhalb eines Gebäudes der Anlage radioaktives Tritium entdeckt wurde. Mit 10 Mio. Picocurie je Liter war die Konzentration 500 mal höher, als die Standards der Trinkwasserqualität erlauben. Nur das AKW Salem (USA) hatte schon einmal höhere Konzentrationen erreicht.[12]

Am 28. Oktober 2015 stellten zwei Zirkulationspumpen ihren Betrieb ein; Hope Creek wurde für Reparaturen vier Tage lang abgeschaltet.[13]

→ PSEG: Hope Creek Nuclear Generating Station (Informationen des Betreibers)

(Letzte Änderung: 25.06.2017)

Einzelnachweise

  1. 1,0 1,1 IAEO: PRIS - Country Statistics/United States of America abgerufen am 3. Juli 2014
  2. 2,0 2,1 tonto.eia.doe.gov: Nuclear Power Generation and Fuel Cycle Report 1997 vom September 1997 (via WayBack)
  3. PSEG: Hope Creek Nuclear Generating Station abgerufen am 25. Juni 2017
  4. DER SPEGEL 16/1988: Gefräßiges Ungeheuer vom 18. April 1988
  5. IAEO: Nuclear Power Reactor Details - HOPE CREEK-2 von 2000 (via WayBack)
  6. nuklearforum.ch: USA: Leistungserhöhung für KKW Hope-Creek-1 vom 21. Mai 2008
  7. nuklearforum.ch: Hope Creek: Kobalt-60-Herstellung bewilligt vom 13. Oktober 2010
  8. nuklearforum.ch: USA: weitere 20 Betriebsjahre für Hope-Creek-1 vom 27. Juli 2011
  9. nuklearforum.ch: USA: zwei weitere Gesuche um frühzeitige Standortbewilligung zur Prüfung angenommen vom 16. August 2010
  10. WNN: PSEG plans site for new reactor vom 8. August 2014
  11. RSK: Schäden an Steuerelementen in SWR-Anlagen vom 16. Oktober 2003
  12. delawareonline.com: Radioactive tritium found in ice outside Hope Creek vom 6. März 2015
  13. nj.com: Hope Creek nuclear reactor back in service after issue with 2 key pumps resolved vom 3. Oktober 2015

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki