Fandom

Atomkraftwerke Plag

Knorr, Jürgen

1.006Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Kommentare0 Teilen

Die Lobbyisten > Knorr, Jürgen

Der 2006 emeritierte Professor Jürgen Knorr von der TU Dresden war bereits in der ehemaligen DDR wissenschaftlich in der Kerntechnik tätig. 1993 bis 2000 bekleidete er verantwortliche Posten bei Lobbyorganisationen, nämlich als Vorsitzender der Kerntechnischen Gesellschaft (KTG) und Vorstandsmitglied der European Nuclear Society (ENS). Darüber hinaus war er Präsidiumsmitglied im Deutschen Atomforum (DAtF). In der TU Dresden war er als Projektleiter für den Bau des Forschungsreaktors zuständig und Ordinarius für Kernenergietechnik.[1]

2009 wurde Knorr die Ehrenmitgliedschaft durch die Kerntechnische Gesellschaft "als Anerkennung für sein unermüdliches Engagement und seinen jahrzehntelangen Einsatz für die friedliche Nutzung und Erforschung der Kernenergie in Deutschland" verliehen. In seiner Dankesrede forderte er im Einklang mit der KTG eine "Neubewertung" der Atomkraft durch die schwarz-gelbe Regierung, nachdem die vorhergehende Regierung unter Schröder ja den ersten Atomausstieg beschlossen hatte.[2]

(Letzte Änderung: 25.10.2016)

Einzelnachweise

  1. TU Dresden: Prof. Dr. rer. nat. Jürgen Knorr abgerufen am 26. Juni 2013 (via WayBack)
  2. KTG: Die Kerntechnische Gesellschaft (KTG) fordert notwendige Neubewertung der Kernenergie vom 28. Oktober 2009

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki