Fandom

Atomkraftwerke Plag

Loviisa (Finnland)

990Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Kommentar1 Teilen

Atomenergie in Europa > Finnland > Loviisa (Finnland)

2 Druckwasserreaktoren • Leistung: 520 MW/520 MW • Typ: WWER V-213/WWER V-213 •
Hersteller: Atomenergo Export • Baubeginn: 1. Mai 1971/ 1. August 1972 •
Inbetriebnahme: 21. Januar 1977/17. Oktober 1980 • [1][2] Abschaltung: 2027/2030


Loviisa nuclear plant.jpg

AKW Loviisa (Finnland)

Der Standort Loviisa liegt nahe der gleichnamigen Stadt auf der Halbinsel Hästholmen an der südlichen Küste Finnlands.[3] Dort werden zwei 520-MW-Druckwasserreaktoren des veralteten sowjetischen Typs WWER V-213 betrieben, von denen der erste seit 1977, der zweite seit 1988 Strom liefert. Eigentümer und Betreiber der Anlage ist die Fortum Power and Heat Oy.[1] Hersteller war Atomenergo Export.[2] Wegen ihres Alters und ihrer Bauart stellen die Reaktoren ein hohes Sicherheitsrisiko dar.

Laut Homepage des Betreibers "Fortum" deckt das Atomkraftwerk 10 % des finnischen Energiebedarfs.[4]

Am Standort war die Errichtung eines dritten Meilers mit 1.000 bis 1.800 MW der generation III+ geplant, mit dessen Bau 2012 begonnen werden sollte und dessen Inbetriebnahme für 2018 geplant war.[5]

Dieses Projekt wurde jedoch nach einem Beschluss des Parlaments 2010 aufgegeben,[6] stattdessen sollen die beiden alten Reaktoren modernisiert werden. Dies sollten eigentlich Siemens und AREVA übernehmen, 2014 wurde der Auftrag jedoch an das britische Unternehmen Rolls-Royce vergeben. Die Reaktoren sollen 2027 bzw. 2030 vom Netz gehen.[7]

→ Fortum: Loviisa power plant (Homepage des Betreibers)

(Letzte Änderung: 01.01.2017)

Einzelnachweise

  1. 1,0 1,1 IAEO: PRIS - Country Statistics/Finland abgerufen am 28. Mai 2014
  2. 2,0 2,1 IAEO: LES CENTRALES NUCLEAIRES DANS LE MONDE von 1997
  3. WNA Reactor Database: Loviisa 1, Finland abgerufen am 9. April 2016
  4. Fortum: Loviisa power plant abgerufen am 1. Juni 2014
  5. umweltbundesamt.at: KKW Loovisa abgerufen am 1. Juni 2014
  6. WNA: Finnland abgerufen am 1. Juni 2014
  7. produktion.de: Fortum verzichtet auf Siemens vom 21. Mai 2014

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki