FANDOM


Atomenergie in außereuropäischen Ländern > USA > Maine Yankee (USA)

Druckwasserreaktor • Leistung: 900 MW • Typ: - • Herteller: Combustion Engineering •
Baubeginn: 1. Oktober 1968 • Inbetriebnahme: 23. Oktober 1972 • Abschaltung: 1. August 1997[1][2]


Risikoreicher Reaktor in Maine

2004 Maine Yankee Nuclear Power Plant Reactor Demolition00:54

2004 Maine Yankee Nuclear Power Plant Reactor Demolition

(Hochgeladen in YouTube am 2. Oktober 2007)

Der Standort Maine Yankee befindet sich am Westufer des Backriver bei Wiscasset nordöstlich der Stadt Brunswick im Bundesstaat Maine. Die Gesellschaft Maine Yankee Atomic Power Co. betrieb dort von 1972 bis 1997 einen Druckwasserreaktor mit 900 MW Leistung. Hersteller war Combustion Engineering.[1][3][2]

Der Betrieb von Main Yankee wurde als besonders risikoreich angesehen, da die Anlage eine höhere Anfälligkeit für Wasserstoffkonzentrationen als andere AKW besaß (Explosionsgefahr).[4]

Gegen Main Yankee gab es vor allem seit dem Unfall von Harrisburg/Three Mile Island Sicherheitsbedenken wegen des Reaktordesigns und Besorgnis wegen der Wirkung der Niedrigstrahlung während des Betriebs. 1980, 1982 und 1987 wurden drei Referenden abgehalten, die jedoch keine Mehrheit für eine Schließung brachten.[5][6]

Am 29. Februar 1991 explodierte ein großer Transformator, wodurch ein Generator beschädigt, große Mengen an Öl in die Luft schossen und Wasserstoff in Brand gesetzt wurden. Der Störfalle ereignete sich im nichtnuklearen Teil der Anlage; der Reaktor konnte heruntergefahren werden.[7][8]

Schließung nach Generatorschäden

Bereits 1994 mehrten sich die Anzeichen, dass der Betrieb von Maine Yankee dem Ende entgegen ging. Am 15. Juli wurde festgestellt, dass die Lecks zwischen Primär- und Sekundärkreislauf 540 Gallonen täglich überstiegen.[9]

Am 14. Januar 1995 ereignete sich ein Generatorschaden, der 73 Mio. US-Dollar Kosten verursacht hätte. Main Yankee lag für ein Jahr still.[10] Der Dampfgenerator enthielt schon seit 1990 Risse, die aber erst 1995 entdeckt wurden. Es wären so umfangreiche Reparaturen notwendig gewesen, dass der Reaktor nicht mehr rentabel betrieben werden können. Der Betreiber entschied sich, die Anlage zur schließen.[5]

Das Atomkraftwerk wurde zwischen 1997 und 2005 abgerissen; im Oktober 2005 bestätigte die Nuclear Regulatory Commission (NRC) den kompletten Rückbau und die Rekultivierung. Am Standort ist noch ein Trockenlager übrig geblieben, an dem sich 60 Behälter mit 1.434 bestrahlten Brennelementen aus dem Betrieb und vier Behälter mit hochradioaktiven Reaktorkomponenten befinden.[11] Die Stilllegungskosten beliefen sich auf über eine halbe Mrd. US-Dollar.[12]

Weitere Links

→ mainememory.net: Maine Yankee Nuclear Power Plant pamphlet, ca. 1967
→ nukeworker.com: Maine Yankee (Fotografien)

(Letzte Änderung: 18.12.2016)

Einzelnachweise

  1. 1,0 1,1 IAEO: PRIS - Country Statistics/United States of America abgerufen am 28. Februar 2015
  2. 2,0 2,1 IAEO: LES CENTRALES NUCLEAIRES DANS LE MONDE von 1997
  3. WNA Reactor Database: Maine Yankee, United States Of America abgerufen am 8. April 2016
  4. Focus Online: Die Sicherheit ist fraglich vom 31. Juli 2007
  5. 5,0 5,1 Maine History Online: Nuclear Energy for Maine? abgerufen am 14. März 2015
  6. davistownmuseum.org: RADNET - Information about source points of anthropogenic radioactivity abgerufen am 14. März 2015
  7. philly.com: "Evidently, The Whole System Failed" Emergency Plan Broke Down During Maine Nuclear-plant Fire vom 3. Mai 1991
  8. Los Angeles Times: Maine Reactor Shuts Down in Fire in Time to Stop Leak, Officials Say vom 1. Mai 1991
  9. ucsusa.org: Maine Yankee abgerufen am 14. März 2015
  10. tagesschau.de: Kosten von Atomunfällen - Fukushima, Tschernobyl und viele andere vom 11. März 2014
  11. Maine Yankee: Main Yankee - An Interim Storage Facility for Spent Nuclear Fuel abgerufen am 14. März 2015
  12. power-technology.com: Maine Yankee, United States of America abgerufen am 14. März 2015

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki