FANDOM


Atomenergie in außereuropäischen Ländern > USA > North Anna (USA)

2 Druckwasserreaktoren • Leistung: 990 MW/1.011 MW •
Typ: W (3-loop)/W (3-loop) • Hersteller: Westinghouse •
Baubeginn: 19. Februar 1971 • Inbetriebnahme: 5. April 1978/12. Juni 1980 •[1][2] Abschaltung: offen


Atomkraftwerk auf geologischer Verwerfung

North Anna NPP retouched

AKW North Anna (Virginia/USA)

Die Gesellschaft Dominian Generation betreibt am Standort North Anna am gleichnamigen Fluss, gelegen im Zentrum des Bundesstaates Virginia nordwestlich von Richmond, zwei Druckwasserreaktoren. Die beiden Einheiten wurden 1967 bzw. 1970 vom Eigentümer, der Virginia Electric & Power Company, bei Westinghouse bestellt. Sie besitzen eine Leistung von 990 und 1.011 MW und sind 1978 bzw. 1980 in Betrieb gegangen.[3][1]

Zwei weitere Reaktoren mit je 950 MW waren 1971 bei Babcock & Wilcox bestellt worden. Beide waren ab 1972 bzw. 1976 im Bau, wurden jedoch 1980 (North-Anna-4) und 1982 (North-Anna-3) verworfen.[2][4]

Das AKW gilt als besonders gefährlich, da es über einer geologischen Verwerfung gebaut wurde, was bereits 1973 bekannt gewesen war. Die Anlage wurde dennoch in Betrieb genommen.[5]

2003 erhielt der Betreiber Dominian Generation von der Nuclear Regulatory Commission (NRC) eine Genehmigung für eine verlängerte Betriebszeit von 60 Jahren.[6]

Dritter Reaktor geplant

Interviews On North Anna Nuclear Power Station Earth day12:33

Interviews On North Anna Nuclear Power Station Earth day

Dominian Generation beabsichtigt den Bau einer dritten Einheit und stellte dafür am 28. November 2007 ein Gesuch an die Nuclear Regulatory Commission (NRC). Anfangs war ein APWR-Druckwasserreaktor von Mitsubishi geplant, später Siedewasserreaktors vom Typ ESBWR mit 1.600 MW Leistung von General Electric/Hitachi.[3] Eine endgültige Entscheidung dazu wurde jedoch verschoben.[7]

Der Bau des dritten Reaktors scheint nicht auf ungeteilte Zustimmung in Richmond zu stoßen. Vergleiche dazu auch die im April 2014 aufgenommenen Interviews im Videobeitrag rechts. (Hochgeladen in YouTube am 26. April 2014.)

Die neue Einheit ist umstritten, weil die Baukosten auf 19 Mrd. US-Dollar geschätzt werden und die Strompreise für Dominian-Kunden 25,7 % über dem Durchschnitt der Strompreise in Virginia liegen würden.[8]

→ Richmond.com: Main: No need for another North Anna reactor vom 22. August 2015

Störfälle

Wegen eines Erdbebens am 23. August 2011, dessen Stärke mit 5,8 höher war als im Design der Anlage vorgesehen, mussten 2011 beide Reaktoren mit Notabschaltung heruntergefahren werden. Die Union of Concerned Scientists erklärte, man sei "den Auslegungsgrenzen des Reaktors "unangenehm nahe" gekommen", was der Betreiber bestritt. Nach dem Ausfall der externen Stromversorgung gab es außerdem mit mindestens einem der Notstromdiesel Probleme, die Experten jedoch unter Kontrolle bringen konnten.[9][10] Infolge des Erdbebens seien 27 von 53 Behältern für radioaktive Abfälle verschoben, aber nicht beschädigt worden.[11]

Im Juni 2011 wurde in den US-amerikanischen Medien berichtet, dass an 48 von 65 AKW-Standorten in den USA Tritiumlecks entdeckt wurden.[12] Nach einer Liste vom Juli 2014 war auch North Anna betroffen.[13]

Am 2. Januar 2012 wurde das AKW wegen eines Lecks in einer Dampfleitung zur Turbine für einen Tag abgeschaltet.[14]

Am 17. Februar 2012 wurde eine erhöhte Tritiumkonzentration im Grundwasser gemessen.[15]

Im September 2014 wurden in North-Anna-2 bei einem Brennstoffwechsel zwei defekte Brennelemente entdeckt.[16]

Weitere Links

→ Dominian Generation: North Anna Power Station (Informationen des Betreibers, via WayBack)
→ Facebook: Shut Down North Anna Nuclear Power Station

(Letzte Änderung: 27.06.2017)

Einzelnachweise

  1. 1,0 1,1 IAEO: PRIS - Country Statistics/United States of America abgerufen am 8. Juli 2014
  2. 2,0 2,1 IAEO: LES CENTRALES NUCLEAIRES DANS LE MONDE von 1997
  3. 3,0 3,1 Dominian Generation: North Anna Power Station vom 8. Juli 2014 (via WayBack)
  4. IAEO PRIS: NORTH ANNA-3 und NORTH ANNA-4 abgerufen am 10. Juni 2016 (via WayBack)
  5. richmond.com: Memo says utility, U.S. covered up fault line's existence vom 6. Nobember 2011/18. April 2013
  6. nuklearforum.ch: USA: 60 Betriebsjahre für weitere vier Kernkraftwerke vom 19. März 2003
  7. WNA: Country Profiles/Nuclear Power in the USA abgerufen am 1. Januar 2015
  8. The EnergyCollective: North Anna 3 Would Raise Rates for Dominion Virginia Power Customers by 25% vom 16. Oktober 2015
  9. Spiegel Online: USA: Ostküsten-Beben erschüttert Amerikas Atomindustrie vom 24. August 2011
  10. ens-newswire.com: Fifteen ‘Near-Misses’ at U.S. Nuclear Plants in 2011 vom 29. Februar 2012
  11. Focus Online: Erdbebenrisiko für AKW höher als angenommen vom 2. September 2011
  12. NBC News: Radioactive tritium leaks found at 48 US nuke sites vom 21. Juni 2011
  13. pbadupws.nrc.gov: List of Historical Leaks and Spills At U.S. Commercial Nuclear Power Plants vom 14. Juli 2014
  14. Huffington Post: Virginia's North Anna Nuclear Plant Reports Leak In Steam Line vom 3. Januar 2012
  15. The Watchers: Elevated level of tritium detected in groundwater of North Anna Nuclear Station, US vom 22. Februar 2012
  16. newsadvance.com: Two nuclear fuel rods found damaged during North Anna power plant refueling vom 30. September 2014

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki