FANDOM


Atomenergie in Europa > Norwegen

Barcode and Oslo Opera house seen from Ekeberg.png

Oslo (Norwegen)

Norwegen, ein Gründungsmitglied der Internationalen Atomenergie-Organisation (IAEO) 1957,[1] besitzt keine kommerziellen Atomkraftwerke, aber zwei Forschungsreaktoren mit der Bezeichnung HBWR und JEEP-2, die 1959 und 1966 in Betrieb gingen (Stand: 4. April 2014). Zwei weitere wurden stillgelegt.[2] 2006 gab es einen Bericht über einen Störfall in einem Forschungsreaktor, der auf einen Brennstofffehler und ein Kühlwasserleck zurückgeführt wurde.[3]

Nach Informationen der World Nuclear Association (WNA) waren Norwegen 12 Tonnen an verbrauchtem Brennstoff aus dem HBWR-Reaktor (Halden) übrig geblieben. Dieses Uran und Plutonium sollte 2010 zur Aufbereitung nach Majak (Russland) gesandt werden.[4]

2007 wurde der Bau eines Thorium-Reaktors durch die Regierung geprüft, aufgrund der hohen Risiken aber zunächst aufgegeben.[5] Seit 2012 gibt es jedoch wieder Planungen der norwegischen Regierung, Thorium, das im Land reichlich vorhanden ist, als nuklearen Brennstoff zu erforschen und zu nutzen.[6]

Seit April 2013 wird in Norwegen in einem britischen Versuchsreaktor erforscht, inwieweit sich Thorium für eine kommerzielle Energieerzeugung eignet. Die Testphase soll fünf Jahre dauern.[7]Thorium

→ AtomkraftwerkePlag: Atommüll und Endlagerung in Europa: Norwegen

(Letzte Änderung: 10.04.2016)

Einzelnachweise

  1. IAEO: Member States abgerufen am 11. März 2016
  2. IAEO: Research Reactors/Countries: Norway abgerufen am 4. April 2014
  3. Spiegel Online: Atomreaktor nach Störfall abgeschaltet vom 9. September 2006
  4. WNA: Emerging Nuclear Energy Countries/Norway abgerufen am 14. November 2014
  5. Focus Online: Reaktoren der Zukunft vom 5. Mai 2011
  6. DWN: Thorium statt Uran: Norwegen erfindet die Kernenergie neu vom 14. Dezember 2012
  7. pressetext: Uranersatz: Britischer Thorium-Meiler läuft bis 2018 vom 22. August 2013

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki