FANDOM


Atomenergie in Europa > Ukraine > Odessa (Ukraine)

2 Druckwasserreaktoren (für Elektrizität und Fernwärme) • Typ: 2 x WWER-1000 •
Leistung: 2 x 940 MW • Hersteller: Minatomenergo • Bestellung: 1980 • Baubeginn: 1980/1982 •
Geplante Inbetriebnahme: 1985/1987 • Projektende: September 1988[1][2][3][4]


Адміністративна споруда 01.jpg

Odessa (Ukraine)

Das Atomkraftwerk Odessa sollte in Teplodar in einer Entfernung von 25 Kilometer von Odessa errichtet werden,[4][5] wurde jedoch nicht fertiggestellt.

Die Anlage, die sowohl elektrische Energie als auch Fernwärme liefern sollte, wurde 1980 in Auftrag gegeben.[6][2] Vorgesehen waren zwei Druckwasserreaktoren mit je 940 MW Leistung und zwei Turbinen vom Typ TK-450-500/60. Von der Anlage erhoffte man sich eine Reduzierung fossiler Brennstoffe. Allerdings wäre ein kostspieliges Leitungsnetz für den Transport der Fernwärme nötig gewesen. Eigentümer und Betreiber war die MINENERGO SSSR (Ministerium für Energie und Elektrifizierung der UdSSR).[1][7] Hersteller war Minatomenergo.[2]

Die Bauarbeiten für die beiden Einheiten begannen 1980 bzw. 1982, die Inbetriebnahme sollte 1985 und 1987 erfolgen. 1986, nach der Tschernobyl-Katastrophe, wurden die Bauarbeiten jedoch eingestellt, und im September 1988 das Projekt endgültig verworfen.[2][4]

Anstelle des nuklearen Heizkraftwerks wurde am Standort das gasbetriebene Heizkraftwerk Heat-Only Boiler Plant (HOBP) errichtet.[4]

(Letzte Änderung: 05.01.2017)

Einzelnachweise

  1. 1,0 1,1 IAEO PRIS: ODESSA-1 und ODESSA-2 abgerufen am 3. April 2016 (via WayBack)
  2. 2,0 2,1 2,2 2,3 IAEO: LES CENTRALES NUCLEAIRES DANS LE MONDE von 1997
  3. IAEO: Nuclear power in the Soviet Union (IAEA BULLETIN, VOL.26, No.4, Seite 49) abgerufen am 4. April 2016 (via WayBack)
  4. 4,0 4,1 4,2 4,3 rec.org: Reduction of Harmful Emissions by the Odessa - Combined Heat and Power Plant abgerufen am 4. April 2016 (via WayBack)
  5. IAEO: 30th anniversary - A pioneer of nuclear power (IAEA BULLETIN, VOL.26, No.4, Seite 46) abgerufen am 04. April 2016 (via WayBack)
  6. google.books.de: New Scientist - Sovjets plan neighbourhood nuclear plants vom 6. August 1981
  7. IAEO: A promising area for collaboration - Nuclear heat supply systems in CMEA countries (IAEA BULLETIN, VOL.26, No.4, Seite 24) abgerufen am 4. April 2016 (via WayBack)

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki