FANDOM


Atomenergie in außereuropäischen Ländern > USA > Pilgrim (USA)

Siedewasserreaktor • Leistung: 711 MW • Typ: BWR-3 (Mark 1) • Hersteller: General Electric •
Baubeginn: 26. August 1968 • Inbetriebnahme: 16. Juni 1972 •[1][2] Abschaltung: 31. Mai 2019


Der Standort Pilgrim befindet sich in der Stadt Plymouth im Bundesstaat Massachusetts, südwestlich von Boston. Dort wird seit 1972 ein Siedewasserreaktor mit einer Leistung von 711 MW betrieben, der 1965 von der Boston Edison Company bei General Electric bestellt worden war (Pilgrim-1). Zwei weitere geplante Einheiten mit je 1.180 MW wurden 1974 (Pilgrim-3) und 1981 (Pilgrim-2) verworfen. Eigentümer und Betreiber der Anlage ist heute die Entergy Nuclear Corporations.[3][1][2]

Während des Baus von Pilgrim-1 kamen Arbeiter mit Asbest in Berührung, das insbesondere im Inneren der Station verwendet wurde. Es wurden deswegen verschiedene Anzeigen eingereicht.[4]

Am 29. Mai 2012 verlängerte die Nuclear Regulatory Commission (NRC) die Betriebsbewilligung für Pilgrim um 20 Jahre bis 2032.[5]

Am 7. Januar 2014 begann Entergy, abgebrannten Brennstoff vom völlig überfüllten Abklingbecken im Inneren des Reaktorgebäudes in Fässer in einem Trockenlager außerhalb zu verlegen.[6]

Betriebsende 2019

2013 wurde Pilgrim als eines von sechs AKW in den USA genannt, deren Schließung wegen sinkender Energiepreise bevorstehen könnte.[7]

Eine große Anzahl von Pannen im Jahr 2013 hat nicht nur genauere Untersuchungen durch die NRC, sondern auch Forderungen lokaler Gruppen nach einer Stilllegung des AKW wegen mangelnder Sicherheit ausgelöst.[8] Im August 2013 führte das Pentagon den Reaktor Pilgrim als eines von acht Atomkraftwerken auf, die am meisten durch terroristische Angriffe gefährdet sind.[9]

Der Gouverneur Deval Patric setzte sich im März 2014 für eine Schließung des AKW ein, besaß jedoch nicht das Mandat, dies durchzusetzen.[10]

Bürger, die die Schließung des Altreaktors fordern, haben sich unter dem Namen "Cape Downwinders" zusammengeschlossen. → Cape Downwinders - Citizens seeking safety from nuclear energy risks

Am 13. Oktober 2015 gab Entergy bekannt, dass Pilgrim spätestens am 1. Juni 2019 vom Netz gehen soll. Begründet wurde dies mit tiefen Energiepreisen und hohen Betriebskosten.[11] Am 14. April 2016 nannte Energy als Termin für die Schließung den 31. Mai 2019 und kündigte an, einen Plan zur Stilllegung vorzulegen.[12]

Störfälle

Am 10. Dezember 1983 wurde das AKW wegen eines zerbrochenen Kühlrohrs vorübergehend vom Netz genommen. Am 11. April 1986 ging der Reaktor wegen diverser Probleme mit Notabschaltung vom Netz (Kosten: 1,17 Mrd. US-Dollar).[13]

Das AKW, das von der NRC als eine der am schlechtesten betriebenen Anlagen bezeichnet wurde, blieb fast drei Jahre abgeschaltet und wurde erst ab 1. Januar 1989 trotz massiver Proteste schrittweise wieder hochgefahren.[14]

Am 27. Juni 1991 ließ eine Vorrichtung, die ein Brennstoffpaket nach unten beförderte, dieses in ein Wasserbecken fallen. Es sollen keine Schäden entstanden sein.[15]

2011 unterzog die NRC das Atomkraftwerk wegen Sicherheitsproblemen einer außerordentlichen Inspektion, ohne dass nähere Hintergründe dazu mitgeteilt wurden. Als im gleichen Jahr Arbeiter nach einem Brennstoffwechsel überreagierten und die Kontrolle über den Reaktor verloren, weil die Anzeigen eine rapide Erhitzung des Kühlwassers anzeigten, schaltete sich der Reaktor automatisch ab.[16]

Im Juni 2011 wurde in den US-amerikanischen Medien berichtet, dass an 48 von 65 AKW-Standorten in den USA Tritiumlecks entdeckt wurden.[17] Nach einer Liste vom Juli 2014 war auch Pilgrim betroffen.[18] Im Juli 2010 wurden z. B. Tritiumkonzentrationen von über 11.000 Picocurie je Liter in einem Beobachtungsbrunnen entdeckt.[19]

Am 8. und 10. Februar 2013 brach aufgrund des Blizzards "Nemo" die externe Stromversorgung des Kraftwerks zweimal zusammen, der Reaktor wurde per Notabschaltung heruntergefahren.[20][21] Die Stromversorgung für die Kühlung musste mehr als vier Tage durch Dieselgeneratoren übernommen werden.[22]

Am 27. Januar 2015 gab es wegen des Blizzards Juno eine Panne an zwei Übertragungsleitungen zwischen Atomkraftwerk und Stromnetz. Das AKW wurde auf 20 % der Normalleistung heruntergefahren, die Stromversorgung durch die internen Dieselgeneratoren übernommen.[23]

→ Entergy: Pilgrim Nuclear Power Station (Informationen des Betreibers)

(Letzte Änderung: 01.12.2016)

Einzelnachweise

  1. 1,0 1,1 IAEO: PRIS - Country Statistics/United States of America abgerufen am 8. Juli 2014
  2. 2,0 2,1 IAEO: LES CENTRALES NUCLEAIRES DANS LE MONDE von 1997
  3. WNA Reactor Database: Pilgrim 1, United States Of America abgerufen am 7. April 2016
  4. asbestos.com: Asbestos Exposure in Power Plants abgerufen am 22. Dezember 2014
  5. nuklearforum.ch: USA: weitere 20 Betriebsjahre für Pilgrim vom 31. Mai 2012
  6. Plymouth Wicked Local: PILGRIM NUCLEAR POWER STATION: Dry cask transfer begins vom 7. Januar 2015
  7. Forbes: 6 Nuclear Plants That Could Be Next To Shut Down vom 7. November 2013
  8. WGBH News: Should Mass. Worry About the Pilgrim Nuclear Power Plant? vom 6. Mai 2014
  9. The Patriot Ledger: Pentagon says Pilgrim among most vulnerable nuke plants vom 17. August 2013
  10. wbur.org: Gov. Patrick: I Share Concerns About Pilgrim Nuclear Plant vom 10. März 2014
  11. nuklearforum.ch: USA: Pilgrim-1 2019 endgültig vom Netz vom 19. Oktober 2015
  12. world nuclear news: Three more years for USA's Pilgrim plant vom 15. April 2016
  13. tagesschau.de: Kosten von Atomunfällen - Fukushima, Tschernobyl und viele andere vom 11. März 2014
  14. The News York Times: Pilgrim Reactor Restarted After 3-Year Shutdown vom 1. Januar 1989
  15. Los Angeles Times: Accident at Nuclear Plant vom 27. Juni 1991
  16. ens-newswire.com: Fifteen ‘Near-Misses’ at U.S. Nuclear Plants in 2011 vom 29. Februar 2012
  17. NBC News: Radioactive tritium leaks found at 48 US nuke sites vom 21. Juni 2011
  18. pbadupws.nrc.gov: List of Historical Leaks and Spills At U.S. Commercial Nuclear Power Plants vom 14. Juli 2014
  19. CV News: Third Tritium leak at Catawba Nuclear Station pollutes local water vom 6. November 2013
  20. Süddeutsche.de: Blizzard "Nemo" - Erwachen im Eis vom 9. Februar 2013
  21. Power Engineering: Pilgrim nuclear power plant in Mass. loses power twice after blizzard vom 11. Februar 2013
  22. heise.de: Das AKW und der Schneesturm vom 17. Februar 2013
  23. Stoughton: Pilgrim nuclear plant shut down by loss of transmission lines vom 27. Januar 2015

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki