FANDOM


Atomenergie in außereuropäischen Ländern > USA > Piqua (USA)

Organisch gekühlter und moderierter Reaktor •
Leistung: 12 MW • Typ: OCM • Hersteller: Atomics International •
Baubeginn: 1. Januar 1960 • Inbetriebnahme: 1. Januar 1961 • Abschaltung: 1. Januar 1966[1][2]


Demonstrationsreaktor mit organischem Moderator und Kühlmittel

Piqua Nuclear Facility22:55

Piqua Nuclear Facility

(22:54 Minuten, hochgeladen in YouTube am 1. November 2012)

Der Standort Piqua befindet sich in der gleichnamigen Stadt am Ostufer des Great Miami River nördlich von Dayton im Bundesstaat Ohio. Die städtische Regierung von Piqua betrieb dort von 1961 bis 1966 zu Demonstrationszwecken einen Reaktor mit 12 MW Leistung, der organisch gekühlt und moderiert wurde. Als Eigentümer wird das US Department of Energy angegeben, Hersteller war Atomics International.[1][3][2] Der Standort war einer der ersten weltweit, dessen Betreiber eine Gemeinde war.[4]

Hauptzweck der Anlage war, die Machbarkeit eines organischen Reaktorkonzepts zu demonstrieren. Das organische Kühlmittel bestand aus einer Kohlenwasserstoff-Mischung von drei Terphenyl-Isomeren.[5]

Kontaminierte Kühlflüssigkeit und abnormale Kernzustände

In der kurzen Zeit des kommerziellen Betriebs (Januar 1964 bis Januar 1966) sind diverse Störfälle aufgetreten. Am 2. April 1965 kam es zu Schäden an den Einheiten, mit denen Kontrollstäbe bewegt werden. Am 6. Mai 1965 wurde eine Notabschaltung durchgeführt, nachdem sich das Niveau des Kühlwassers gesenkt und die Zirkulation bei drei Brennelementen ausgesetzt hatte. Die Brennelemente wurden entfernt. Unmittelbar nach dem Wiederhochfahren am 13. Mai wurden stark erhöhte Oberflächentemperaturen gemessen, weswegen weitere Brennelemente entfernt werden mussten. Der Reaktor arbeitete deshalb in der Folge nur mit einer Kühlpumpe. Vom Juli bis Oktober wurden immer wieder Modifikationen vorgenommen. Nachdem es im Januar 1966 zu abnormalen Zuständen im Kern gekommen war, wurde der Reaktor abgeschaltet. Es wurden noch einmal einige Reparaturen durchgeführt, Piqua wurde aber nicht mehr hochgefahren. Die Kühlflüssigkeit war verstrahlt; eine große Auswahl unterschiedlicher radioaktiver Nukleide hatte sich angesammelt. Dies hatte zu einer Bildung von Gasen und langkettigen Polymerisationsprodukten geführt, die das Kühlwasser verschmutzten.[5]

Von 1967 bis 1969 wurde das Atomkraftwerk teilweise rückgebaut; die Kühlflüssigkeit und die meisten radioaktiven Materialien wurden vom Standort entfernt. Der Reaktorbehälter wurde mit Quarzsand gefüllt und vergraben. In der Lagerkonstruktion befinden sich noch diverse Nukleide wie Eisen-55, Kobalt-60, Kohlenstoff-14 und Beryllium-10. Die Anlage wird regelmäßig überprüft und überwacht.[6][7]

Das Reaktorgebäude und ein Hilfsgebäude stehen noch und befinden sich im SAFSTOR-Status; beide könnten um das Jahr 2088 abgerissen werden.[8]

→ U.S. Department of Energy: Piqua, Ohio, Decommissioned Reactor Site vom 15. Dezember 2015

(Letzte Änderung: 18.12.2016)

Einzelnachweise

  1. 1,0 1,1 IAEO: PRIS - Country Statistics/United States of America abgerufen am 27. Februar 2015
  2. 2,0 2,1 IAEO: LES CENTRALES NUCLEAIRES DANS LE MONDE von 1997
  3. WNA Reactor Database: Piqua, United States Of America abgerufen am 8. April 2016
  4. villageprofile.com: Facts from Piqua abgerufen am 15. März 2015
  5. 5,0 5,1 cdc.gov: SEC Petition Evaluation Report - Petition SEC-00126 (S. 13f., 17, 22) vom 27. April 2009
  6. nukeworker.com: Piqua abgerufen am 28. Februar 2015 (via WayBack)
  7. osti.gov: Decontamination and disposition of Hallam and Piqua reactors abgerufen am 15. März 2015
  8. American Nuclear Society: Piqua Nuclear Power Facility abgerufen am 17. Januar 2016

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki