FANDOM


Atomenergie in außereuropäischen Ländern > USA > Quad Cities (USA)

2 Siedewasserreaktoren • Leistung: 940 MW/940 MW •
Typ: BWR-3 (Mark 1)/BWR-3 (Mark 1) • Hersteller: General Electric •
Baubeginn: 15. Februar 1967 • Inbetriebnahme: 18. Oktober 1971/26. April 1972 •[1][2] Abschaltung: offen


Schließung 2018 wegen mangelnder Rentabilität

Cordova, Illinois.jpg

Cordova (Illinois)

Der Standort Quad Cities befindet sich in Cordova am Ostufeer des Mississippi im Bundesstaat Illinois, westlich von Chicago und südwestlich von Milwaukee. In Quad Cities werden seit 1971/1972 zwei Siedewasserreaktoren mit einer Leistung von je 940 MW betrieben. Eigentümer sind Exelon (75 %) und MidAmerican Energy (25 %), Betreiber ist die Exelon Generation Co.[1][3][4] Hersteller beider Einheiten war General Electric.[2]

Am 28. Oktober 2004 verlängerte die Nuclear Regulatory Commission (NRC) die Betriebserlaubnis für die Quad-Cities-Reaktoren auf 60 Jahre bis 2032.[5]

Im März 2014 wies Exelon darauf hin, dass die AKW Quad Cities, Clinton und Byron unprofitabel seien und wegen Preisdrucks geschlossen werden könnten.[6] Quad Cities wurde, so ein Bericht von November 2014, auch von der Ratingagentur Moody´s als eines der Atomkraftwerke genannt, deren Stilllegung bevorstehen könnte.[7]

Im Januar 2015 wurde berichtet, dass laut einer neuen Studie Quad Cities das am wenigsten rentable AKW der drei Exelon-Anlagen in Illinois ist. Ursachen sind der Konkurrenzdruck durch erneuerbare Energien und der Preisrückgang bei Erdgas.[8] Am 10. September 2015 verschob Exelon seine Entscheidung, die AKW Quad Cities und Byron vorzeitig zu schließen, um ein Jahr.[9]

Im Mai 2016 kündigte der Konzern schließlich an, beide Einheiten am 1. Juni 2018 schließen zu wollen. Brennstoffeinkäufe, Revisionspläne und Investitionsprojekte wurden storniert.[10]

Störfälle

Im März 1998 belegte die NRC den Betreiber Exelon mit einem Bußgeld in Höhe von 330.000 US-Dollar, da er einen Reaktor über ein Jahr lang mit einem schadhaften Dichtungsring am Reaktorbehälter betrieben hatte.[11] Nach einem Leistungs-Uprate im März 2002 kam es im Juni 2002 zu Vibrationen und deshalb zu Pannen an einem Dampftrockner und anderen Komponenten von Quad-Cities-2. Ähnliche Pannen traten im Mai 2003 an derselben Einheit und im Oktober 2002 auch bei Einheit 1 auf. Die Reaktoren mussten danach jeweils heruntergefahren werden.[12]

Im Juni 2011 wurde in den US-amerikanischen Medien berichtet, dass an 48 von 65 AKW-Standorten in den USA Tritiumlecks entdeckt wurden.[13] Nach einer Liste vom Juli 2014 war auch Quad Cities betroffen.[14] 2008 wurde beispielsweise tritiumhaltiges Wasser mit 7,5 Mio. Picocurie je Liter entdeckt, das aus einer unterirdischen Leitung ausgelaufen war.[13]

Am 2. April 2014 wurde Quad-Cities-2 wegen eines leckenden Rohrs, aus dem Wasser auf elektrische Anlagen gelangte, und wegen eines Feuers mit Rauchentwicklung nach einem Alarm abgeschaltet.[15]

→ Exelon: Quad Cities Generating Station (Informationen des Betreibers)

(Letzte Änderung: 27.06.2017)

Einzelnachweise

  1. 1,0 1,1 IAEO: PRIS - Country Statistics/United States of America abgerufen am 8. Juli 2014
  2. 2,0 2,1 IAEO: LES CENTRALES NUCLEAIRES DANS LE MONDE von 1997
  3. Exelon: Quad Cities Generating Station abgerufen am 8. Juli 2014
  4. WNA Reactor Database: Quad Cities 1, United States Of America abgerufen am 7. April 2016
  5. NRC News: NRC RENEWS LICENSES FOR DRESDEN AND QUAD CITIES NUCLEAR POWER PLANTS FOR AN ADDITIONAL 20 YEARS vom 28. Oktober 2004
  6. chicagobusiness.com: Exelon warns state it may close 3 nukes vom 1. März 2014
  7. powermag.com: Nuclear Plants on the Edge Could Benefit from Clean Power Plan vom 10. November 2014
  8. kwqc.com: IL Report: Quad Cities Power Plant Least Profitable On Possible Closure List vom 8. Januar 2015 (via WayBack)
  9. abc7: Exelon delays closure decision on 2 Illinois nuclear plants vom 10. September 2015
  10. nuclearforum.ch: Exelon: frühzeitige Stilllegungen werden Tatsache vom 9. Juni 2016
  11. All Things Nuclear: Top NRC Sanctions vom 22. April 2014
  12. NRC: NRC INFORMATION NOTICE 2002-26, SUPPLEMENT 2: ADDITIONAL FLOW-INDUCED VIBRATION FAILURES AFTER A RECENT POWER UPRATE vom 9. Januar 2004
  13. 13,0 13,1 NBC News: Radioactive tritium leaks found at 48 US nuke sites vom 21. Juni 2011
  14. pbadupws.nrc.gov: List of Historical Leaks and Spills At U.S. Commercial Nuclear Power Plants vom 14. Juli 2014
  15. WQAD: Cordova nuclear plant alert blamed on water leak vom 2. April 2014

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki