FANDOM


Atomenergie in außereuropäischen Ländern > USA > Robinson (USA)

Druckwasserreaktor • Leistung: 780 MW • Typ: W (3-loop) DRYAMB • Hersteller: Westinghouse •
Baubeginn: 13. April 1967 • Inbetriebnahme: 20. September 1970 •[1][2] Abschaltung: offen


Altreaktor von 1970

Robinson Nuclear Station seen from Lake Robinson

AKW Robinson (South Carolina/USA)

Der Standort Robinson (auch: H. B. Robinson) befindet sich bei Hartsville im Bundesstaat South Carolina am Lake Robinson, südöstlich der Stadt Charlotte. Dort wird ein Druckwasserreaktor mit Namen Robinson-2 und einer Leistung von 780 MW betrieben, der 1970 in Betrieb gegangen ist. Eigentümer ist die Progress Energy Carolinas, Betreiber die Progress Energy,[1][3] Hersteller war Westinghouse.[2] Bei Robinson-1 handelt es sich um ein Kohlekraftwerk.[4]

In der Nähe von Robinson war mit → Hartsville ein weiteres Atomkraftwerk geplant, welches 1984 aufgegeben wurde.

Am 22. April 2004 wurde gemeldet, dass die Nuclear Regulatory Commission (NRC) die Betriebsbewilligung für Robinson-2 auf 60 Jahre bis 2030 verlängerte.[5]

Robinson war die erste Anlage der USA, in der Roboter zur Wartung eingesetzt wurden, um die Strahlenbelastung für die Belegschaft zu verringern, so eine Meldung vom Juli 2012.[6]

In einer Studie vom Juli 2013 wurde Robinson als Anlage genannt, deren Schließung wegen niedriger Energiepreise, Konkurrenz erneuerbarer Energien und hoher Wartungskosten am wahrscheinlichsten sei. Duke Energy entgegnete jedoch, dass es dafür aktuell keine Pläne gäbe.[7]

Risiken und Störfälle

1988 wurde berichtet, dass Robinson-2 Radioaktivität in unzulässiger Höhe in die Umgebung freisetzt. Diese ließ sich auch durch immer neue Sicherheitsauflagen nicht reduzieren.[8]

Am Beispiel des AKW Robinson zeigte sich, dass fehlerhafte Handlungen der Belegschaft zu Bränden führen können. Während des Wiederhochfahrens nach einer Instandhaltungsmaßnahme brachen am 7. Januar 1989 mehrere kleinere Wasserstoffbrände aus. Ursache war, dass das Personal "fälschlicherweise die Hochdruck-Wasserstoffversorgung mit dem Lüftungssystem verbunden" hatte.[9]

Am 28. März 2010 brachen zwei Brände nacheinander im AKW aus. Ein Hochvoltkabel war nach einem ersten Brand so schlecht repariert worden, dass es ein zweites Mal Feuer fing. Die Kühlwasserversorgung des Reaktors wurde für eine halbe Stunde unterbrochen, und Wasser lief in das Containment-Gebäude aus. Zugeschaltete Ersatzpumpen funktionierten ebenfalls nicht. Die Pannen zogen eine Abschaltung und eine Serie von Inspektionen durch die NRC nach sich.[10][11]

Nach einer Panne an einem schlecht gewarteten Dieselgenerator, der sich im Oktober 2012 automatisch abschaltete, wurde Robinson-2 im September 2013 unter verschärfte Aufsicht der NRC gestellt.[12]

→ Duke Energy: Robinson Nuclear Plant (Informationen des Betreibers)

(Letzte Änderung: 01.12.2016)

Einzelnachweise

  1. 1,0 1,1 IAEO: PRIS - Country Statistics/United States of America abgerufen am 8. Juli 2014
  2. 2,0 2,1 IAEO: LES CENTRALES NUCLEAIRES DANS LE MONDE von 1997
  3. WNA Reactor Database: Robinson 2, United States Of America abgerufen am 7. April 2016
  4. Duke Energy: Progress Energy Carolinas to retire two coal-fired power plants Oct. 1 vom 28. September 2012
  5. nuklearforum.ch: 60 Jahre für zwei weitere US-KKW vom 22. April 2004
  6. NEI: Robinson Nuclear Plant Spearheads Innovative Robotic Technology to Improve Worker Safety vom 16. Juli 2012
  7. thestate.com: Hartsville nuclear plant at risk for closing vom 17. Juli 2013
  8. DER SPIEGEL 16/1988: Gefräßiges Ungeheuer vom 18. April 1988
  9. BMUB: Bewertung von Personalhandlungen bei der Brandentstehung, Branderkennung, und Brandbekämpfung in deutschen Kernkraftwerken von 2005
  10. CarolinaLive: Report raises concerns about Robinson Nuclear Plant in Hartsville vom 22. März 2011
  11. science.time.com: Nuclear Safety: U.S. ‘Near-Misses’ in 2010 vom 17. März 2011
  12. CarolinaLive: NRC to increase oversight at Robinson Nuclear Power Plant vom 23. September 2013

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki