FANDOM


Atomenergie in außereuropäischen Ländern > USA > Simi Valley, USA 1959
Weitere Atomunfälle und Störfälle > Simi Valley, USA 1959

26. Juli 1959 • Teilweise Kernschmelze, Freisetzung radioaktiver Substanzen •
INES-Stufe 5-6 (Ernster bis schwerer Unfall)[1][2]



Am 26. Juli 1959 ereignete sich im Sodium Reactor Experiment (SRE), einem natriumgekühlten Reaktor mit 7,5 bis 20 MW Leistung im kalifornischen Santa-Susana-Field-Laboratorium nahe Moorpark, eine teilweise Kernschmelze.[3]

Ursache des Unfalls war laut einer Studie des Nuklear-Sicherheitsingenieurs David Lochbaum aus dem Jahr 2006, dass beim vorhergehenden Betrieb Tetralin durch ein Leck die Kühlflüssigkeit Natrium blockiert hatte, woraus ein unkontrollierbarer Energieanstieg und eine Überhitzung des Reaktors resultierten.[4] Dabei wurden wegen großer Hitze 10 von 43 Brennelementen beschädigt und radioaktive Substanzen freigesetzt. Der Reaktor wurde im Februar 1964 stillgelegt.[3]

In der Folge gab es eine Diskussion über das Ausmaß der Freisetzung radioaktiver Stoffe. Während der Betreiber Rocketdyne behauptete, dass nichts außer einigen Edelgasen in die Umwelt gelangte, kam David Lochbaum in seiner Studie zum Ergebnis, dass 30 %, im besten Falle 15 % enthaltener schädlicher Radionuklide, nämlich Jod-131 und Cäsium-137, freigesetzt wurden.[4]

Videobeiträge

  • Simi Valley Nuclear Disaster
    "Simi Valley California was the site of the worst nuclear disaster in U.S. history in 1959, and the amounts of radiation leaked to the environment and atomosphere were more than 240 times that of the accident at 3-Mile Island. The area is beautiful today, but what still remains from many decades ago?" Quelle: YouTube
Simi Valley Nuclear Disaster08:41

Simi Valley Nuclear Disaster

Hochgeladen am 25. August 2007 auf YouTube

  • Biggest US Nuke Disaster Not 3 Mi. Island!
    "There has never been an official epidemiological study of the effects of being downwind of the SSFL/Rocketdyne meltdown in 1959. However, a citizen-activist site on Facebook called "Secrets of the Santa Susana Field Lab" is asking for posts for their map." Quelle: YouTube
Biggest US Nuke Disaster Not 3 Mi. Island!02:04

Biggest US Nuke Disaster Not 3 Mi. Island!

Hochgeladen am 23. August 2011 auf YouTube

Links

ETEC - Department of Energy
The Santa Susana Field Laboratory (SSFL) Advisory Panel

→ Wikipedia: Simi Valley, California/Santa Susana Field Laboratory (englisch)
→ Wikipedia: Santa Susana Field Laboratory/Accidents and site contamination (englisch)

(Letzte Änderung: 18.12.2016)

Einzelnachweise

  1. Athmospheric Chemistry and Physics: Global risk of radioactive fallout after major nuclear reactor accidents vom 12. Mai 2012, Seite 3
  2. Greenpeace Schweiz: Risiken, Unfälle und Katastrophen abgerufen am 17. Juni 2013
  3. 3,0 3,1 California Energy Commission Nuclear Energy in California abgerufen am 15. Juni 2013
  4. 4,0 4,1 ssflpanel.org: Report of the Santa Susana Field Laboratory Advisory Panel vom Oktober 2006

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki