FANDOM


Atomenergie in außereuropäischen Ländern > USA > South River (USA)

3 Druckwasserreaktoren • Hersteller: Babcock & Wilcox • Leistung: 3 x 1.200 MW •
Bestellung: 1973 • Geplante Inbetriebnahme: 1983/1984/1985 •
Projektende: Dezember 1974 (South-River-1)/Januar 1979 (South-River-2 und -3)[1][2]


South River war ein geplantes Atomkraftwerk, welches von der Carolina Power & Light Company 1973 bei Babcock & Wilcox bestellt wurde. Es sollte laut Angaben des US-amerikanischen Department of Energy aus drei Druckwasserreaktoren mit einer Leistung von je 1.200 MW bestehen, die 1983, 1984 und 1985 in Betrieb gehen sollten. Im Dezember 1974 wurde jedoch zunächst South-River-3 verworfen, im Januar 1979 auch die beiden anderen Einheiten.[1][2]

Zum geplanten Standort und zum genauen Grund der Stornierung ließen sich keine Quellen finden. Die Stornierung dürfte aber Teil einer allgemeinen Entwicklung in den USA gewesen sein. Nach einem rasanten Wachstum in den frühen 1970er Jahren wurde die Atomwirtschaft ab 1974 mit steigenden Kosten, einer sinkenden Nachfrage nach Strom und zunehmendem öffentlichen Widerstand konfrontiert. Aus diesen Gründen wurden 63 geplante Einheiten zwischen 1975 und 1980 verworfen.[3]

(Letzte Änderung: 27.11.2016)

Einzelnachweise

  1. 1,0 1,1 IAEO: LES CENTRALES NUCLEAIRES DANS LE MONDE von 1997
  2. 2,0 2,1 tonto.eia.doe.gov: Nuclear Power Generation and Fuel Cycle Report 1997 vom September 1997 (via WayBack)
  3. books.google.com.au: Changing Structure of the Electric Power Industry: An Update (S.110) vom Dezember 1996; Direktlink: The 1970s

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki