FANDOM


Atomenergie in außereuropäischen Ländern > USA > Susquehanna (USA)

2 Siedewasserreaktoren • Leistung: 1.330 MW/1.330 MW •
Typ: BWR-4 (Mark 2)/BWR-4 (Mark 2) • Hersteller: General Electric •
Baubeginn: 2. November 1973 • Inbetriebnahme: 10. September 1982/8. Mai 1984 •[1][2] Abschaltung: offen


Susquehanna Steam Electric Station from Council Cup 2.png

AKW Susquehanna (Pennsylvania/USA)

Der Standort Susquehanna befindet sich am gleichnamigen Fluss im Bundesstaat Pennsylvania in Salem Township, 20 Meilen südwestlich von Wilkes-Barre und nordöstlich von New York. In Susquehanna werden seit 1982 und 1984 zwei Siedewasserreaktoren mit einer Leistung von je 1.330 MW betrieben. Eigentümer ist die PPL Corporation, Betreiber die PPL Susquehanna.[1][3][4] Hersteller war General Electric.[2]

Im Januar 2008 genehmigte die Nuclear Regulatory Commission (NRC) eine Leistungserhöhung für beide Reaktoren von 1.000 auf 1.200 MW.[5]

Am 24. November 2009 verlängerte die NRC die Lizenzen für beide Reaktoren um 20 auf 60 Jahre; Susquehanna-1 und -2 dürfen nun bis 2042 bzw. 2044 betrieben werden.[6]

Direkt neben Susquehanna war von der PPL der Bau einer dritten Einheit geplant, die jedoch im August 2016 aufgegeben wurde. → Bell Bend (USA)

Störfälle

Noch während der Testphase brach am 22. September 1982 ein Feuer in einer elektrischen Umschaltdose einer Pumpstation aus.[7]

Wegen einer defekten Dichtung im Filtersystem schossen am 27. Oktober 1985 ungefähr 10.000 Gallonen radioaktiven Wassers in das Turbinengebäude von Susquehanna-1.[8]

Am 6. Juni 2005 wurde Susquehanna-2 wegen eines Problems am elektrischen Übertragungsnetzwerk abgeschaltet.[9]

Im Juni 2011 wurde in den US-amerikanischen Medien berichtet, dass an 48 von 65 AKW-Standorten in den USA Tritiumlecks entdeckt wurden.[10] Nach einer Liste vom Juli 2014 war auch Susquehanna betroffen.[11]

Am 15. September 2013 lief radioaktives Wasser in einem Raum des Reaktorgebäudes von Einheit 2 aus.[12]

Am 13. Dezember 2014 wurde Reaktor 1 zur Reparatur eines kleinen Lecks in der Struktur des Containments heruntergefahren.[13]

Weitere Links

→ PPL Corporation: At a glance (Informationen des Betreibers)

(Letzte Änderung: 01.12.2016)

Einzelnachweise

  1. 1,0 1,1 IAEO: PRIS - Country Statistics/United States of America abgerufen am 8. Juli 2014
  2. 2,0 2,1 IAEO: LES CENTRALES NUCLEAIRES DANS LE MONDE von 1997
  3. PPL Corporation: At a glance abgerufen am 8. Juli 2014
  4. WNA Reactor Database: Susquehanna 1, United States Of America abgerufen am 7. April 2016
  5. nuklearforum.ch: USA: Leistungserhöhungen für Crystal River und Susquehanna vom 4. Februar 2008
  6. nuklearforum.ch: USA: weitere 20 Betriebsjahre für Susquehanna vom 26. November 2009
  7. Reading Eagle: Nuke plant has emergency vom 23. September 1982
  8. Gainesville Sun: Radioactive water spills at nuke plant vom 28. Oktober 1985
  9. finanzachrichten.de: Susquehanna Unit 2 Shuts Down Because of Non-Nuclear Problem vom 6. Juni 2005
  10. NBC News: Radioactive tritium leaks found at 48 US nuke sites vom 21. Juni 2011
  11. pbadupws.nrc.gov: List of Historical Leaks and Spills At U.S. Commercial Nuclear Power Plants vom 14. Juli 2014
  12. The Morning Call: Leak found at PPL's Susquehanna nuclear plant after reactor shut down vom 16. September 2013
  13. PR Newswire: Unit 1 at Susquehanna Nuclear Power Plant Shutting Down to Repair Small Water Leak Inside Containment Structure vom 13. Dezember 2014

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki