Fandom

Atomkraftwerke Plag

World Association of Nuclear Operators (WANO)

997Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Kommentare0 Teilen

Die Lobbyorganisationen > World Association of Nuclear Operators (WANO)

Gründung und ZieleBearbeiten

Die WANO ist eine Interessensverbindung der Betreiber der Atomkraftwerke, die nach der Tschernobyl-Katastrophe gegründet wurde. Sie sollte verhindern, dass sich ein derartiger GAU jemals wieder ereignet. Die offizielle Gründung erfolgte am 15. Mai 1989.[1]

Die WANO ist eine nicht gewinnorientierte Organisation und soll alle Unternehmen und Länder mit aktiven kommerziellen Atomkraftwerken zusammenführen.[2] Ihr Sitz befindet sich in London, daneben gibt es Niederlassungen in Atlanta, Hongkong, Moskau, Paris und Tokio.[3] Präsident der WANO ist Duncan Hawhthorne vom US-amerikaninischen Unternehmen Bruce Power.[4]

Als ihr Ziel bezeichnet die WANO, die Sicherheit und Verlässlichkeit der Atomkraftwerke durch Maßnahmen wie Zusammenarbeit, Benchmark, gegenseitige Unterstützung und Informationsaustausch zu maximieren.[5] Dazu führt die WANO detaillierte Sicherheitprüfungen (Peer Reviews) an ausgewählten Atomkraftwerken durch. Danach werden Empfehlungen für Verbesserungen gegeben.[6] Allerdings bleiben die Betreiber unter sich: Die Prüfungen finden ohne Beteiligung der Behörden statt.[7]

SicherheitsprüfungenBearbeiten

Tatsächlich legt die WANO – im eigenen Interesse – aber auch Sicherheitsmängel offen. So prüfte sie 2007 nach dem Atomunfall das schwedische AKW Forsmark und übergab eine Mängelliste. Solche Kontrollen bietet die WANO allen Ländern an, hält die Ergebnisse allerdings geheim. 2005 wurden z. B. auch Brokdorf, Biblis und Unterweser kontrolliert.[8]

Im September 2010 lud RWE ein 27-köpfiges Team der WANO zur Begutachtung des Atomkraftwerks Emsland (Niedersachsen) ein, das dem Reaktor ein "hervorragendes Zeugnis" ausstellte. Dass es sich bei der WANO um einen Organisation von AKW-Betreibern handelt, wurde im Artikel der "Neuen Osnabrücker Zeitung" nicht erwähnt.[9] Statt dessen übernahm die NOZ unkommentiert eine Pressemeldung von RWE.[10] Der Zeitpunkt der Begutachtung war nicht zufällig: Die Diskussion um die Laufzeitverlängerung deutscher AKW hatte ihren Höhepunkt erreicht.


WANO (Homepage)

(Letzte Änderung: 04.10.2015)

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. WANO: WANO history abgerufen am 1. Oktober 2014
  2. WANO: About Us abgerufen am 1. Oktober 2014
  3. WANO: Centres abgerufen am 1. Oktober 2014
  4. WANO: Structure abgerufen am 1. Oktober 2014
  5. WANO: Our Mission & Principles abgerufen am 1. Oktober 2014
  6. WANO: Peer Reviews abgerufen am 1. Oktober 2014
  7. kernenergie.de: WANO – die World Association of Nuclear Operators abgerufen am 1. Oktober 2014
  8. taz.de: Forsmark-Mängel seit Jahren bekannt vom 7. Februar 2007
  9. Neue OZ: Hervorragendes Zeugnis für Kernkraftwerk vom 19. September 2010
  10. RWE: Pressemitteilung vom 17. September 2010

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki